Liebe Theaterfreunde!


Danke an die Firma Seca für das großzügige Sponsoring unseres Theaters! Seca hat es möglich gemacht, dass wir nach dieser langen Theaterpause eine Sommerkomödie in Ottensheim spielen können im wunderbaren Ambiente der Holzhallen von Seca.

Nach dem erfolgreichen ersten Wochenende geht es heute weiter mit dem Dieb. Wir spielen noch 4 Mal bis 17. Juni und dann ist es wieder vorbei für diese Saison mit dem Theater für Erwachsene.

Genießen Sie auch mit Ihren Kindern / Enkeln Michel aus Lönneberga im barocken, denkmalgeschützten Vierkanthof - in der Hofbühne Tegernbach, Schlüßlberg.

Wir freuen uns auf die Vorstellungen und auf zahlreichen Besuch!

theater tabor

 
 
 
text3_3379_0.jpg?1654872130

FR 10. Juni
SA 11. Juni
DO 16. Juni
FR 17. Juni

Beginn 20:30
mit Pause (bis 22:30)

Seca Holzlager
Linzer Straße 36
4100 Ottensheim

Reservierungen: 0650 7784783
Karten: Holzwelt Seca + Der kleine Buchladen, Ottensheim
Karten online im Seca Shop
www.seca.at

Der Dieb

von Dario Fo

Komödie
Sommertheater (überdacht, bei jedem Wetter)

Ein Einbrecher ist Zentrum eines Verwirrspiels. Er will eigentlich nur in Ruhe seiner Arbeit nachgehen – ein wenig stehlen. Doch plötzlich taucht der Herr des Hauses auf – in Begleitung seiner Geliebten. Nun wird von beiden Seiten gedroht und verhandelt und gerade als sich eine Lösung anbahnt, steht die Frau des Hausherrn vor der Tür …

mit Joschi Auer, Ülke Duranal, Lisa Haslauer, Beate Schnabel,
Christof Schöffl, Maria Steiner, Claudia Tinta
Choreografie: Claudia Tinta
Regie: Anatoli Gluchov

 
 
text3_3381_0.jpg?1654872405

Sonntag, 19. Juni
Beginn 16 Uhr

Hofbühne Tegernbach
Tegernbach 20
4707 Schlüßlberg

Karten + Info
0664 46 26 256, info@hofbuehne.at
www.hofbuehne.at

Michel aus Lönneberga

von Astrid Lindgren

Ein Schlingel, ein Frechdachs, ein Lausbub: Das ist der Michel! Doch bei allem Unfug, den er anstellt – ist er doch ein liebenswürdiger Junge und wohl der bekannteste Lausbub der Kinderliteratur.

Mit Paul Medicus, Sabine Köglberger, Beate Schnabel, Claudia Tinta
Regie: Anatoli Gluchov