Liebe Theaterfreunde!
Im Juni gibt es wieder eine Premiere - Der Dieb von Dario Fo in den Lagerhallen der Holzverarbeitungsfirma SECA in Ottensheim. Eine Sommerkömödie im Freien bei jedem Wetter.

Davor gibt es noch einmal Romeo und Julia zu sehen, unsere Koproduktion mit dem Theater Maestro.

Wir freuen uns auf Euch!

theater tabor
 
 
 
text3_3371_0.jpg?1650519885

Sa 23.4.2022 20:00

Dauer: 90 Min.

Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz

Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 20,-

Romeo & Julia

Koproduktion theater tabor + Theater Maestro
THEATER + TANZ
frei nach W. Shakespeare

Die wahrscheinlich traurigste Liebesgeschichte der Literatur spielt in Verona und erzählt von der Liebe, die zum Scheitern verurteilt ist. Zum Scheitern verurteilt, weil die Familien der Liebenden verfeindet sind, so sehr, dass ihre Feindschaft sogar die Bevölkerung der Stadt entzweit.

Hinter der herzzerreißenden Geschichte stehen die großen Themen Freundschaft, Liebe, der Eltern-Kind-Konflikt sowie der Gegensatz arm - reich.

20 Jahre theater tabor und 20 Jahre Theater Maestro sind wahrlich ein Grund zu feiern. Und so inszenieren Iassen Stoyanov und Anatoli Gluchov gemeinsam diesen Klassiker - modern, leichtfüßig und mit viel Tanz.


mit Marlene Auberger, Joschi Auer, Christian Baumgartner, Alexandra Braumann, Regina Fischer, Felix Heiss, Alexander Hofstadler, Christopher Lackinger, Velizar Lytvynets, Michael Mayrhofer, Paulus Medicus, Victoria Obermair, Victoria Rosenauer, Christof Schöffl, Beate Schnabel, Maria Steiner, Ivelin Stoyanova, Claudia Tinta, Ülke Duranal, Miriam Wall

Choreografie: Iassen Stoyanov
Regie: Anatoli Gluchov & Iassen Stojanov

 
 
text3_3373_0.jpg?1650520320

FR 3. Juni 2022
SO 5. Juni
FR 10. Juni
SA 11. Juni
DO 16. Juni
FR 17. Juni

Beginn 20:30

Seca Holzlager
Linzer Straße 36
4100 Ottensheim

Karten: Holzwelt Seca + Der kleine Buchladen, Ottensheim
Karten online im Seca Shop
www.seca.at


Der Dieb

von Dario Fo

Komödie
Sommertheater (überdacht, bei jedem Wetter)

Ein Einbrecher ist Zentrum eines Verwirrspiels. Er will eigentlich nur in Ruhe seiner Arbeit nachgehen – ein wenig stehlen. Doch plötzlich taucht der Herr des Hauses auf – in Begleitung seiner Geliebten. Nun wird von beiden Seiten gedroht und verhandelt und gerade als sich eine Lösung anbahnt, steht die Frau des Hausherrn vor der Tür …

mit Joschi Auer, Ülke Duranal, Lisa Haslauer, Beate Schnabel,
Christof Schöffl, Maria Steiner, Claudia Tinta

Choreografie: Claudia Tinta

Regie: Anatoli Gluchov