Liebe Theaterfreunde,

bisher funktioniert es sehr gut mit unseren Vorkerhrungen zu Covid 19. Sie bekommen direkt im Theater fixe Plätze zugewiesen zu ihren reservierten Karten. Wir achten auch auf genügend Abstand zwischen den Reihen.

Am Samstag, 24. 10., müssen wir aus Krankheitsgründen eine Spielplanänderung vornehmen. Statt dem kleinen Wassermann werden wir den beliebten PUMUCKL und der große Krach spielen.

Wir freuen uns auf Euch / Sie!

theater tabor

 
 
text3_3181_0.jpg?1603293380

SA, 31. Oktober, 14:00
SO, 08. November, 15:00
SO, 22. November, 15:00
SO, 29. November, 15:00
Dauer: 50 Min.
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 10,-

Der kleine Wassermann 4+

Otfried Preußler

Im Mühlenweiher haben Herr und Frau Wassermann Nachwuchs bekommen. Schon bald beginnt der kleine Wassermann seinen Weiher zu erforschen. Und es gibt so viel Interessantes zu entdecken! Er muss noch vieles lernen, aber auch große Gefahren bestehen und er schließt wunderbare Freundschaften.
Die Fassung von theater tabor bietet auch Raum für den Umweltschutz und seine Bedeutung für alle Lebewesen.
Lasst euch überraschen!

mit Beate Schnabel, Christof Schöffl, Maria Steiner, Silvia Zeisel
Choreografie: Claudia Tinta
Regie: Anatoli Gluchov

 
text3_3187_0.jpg?1603293653

SA, 24. Oktober, 14:00
Dauer: 50 Min.
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 10,-

Pumuckl und der große Krach 5 +

Elis Kaut

„Pumuckl neckt, Pumuckl versteckt, niemand was meckt!“ Wer kennt ihn nicht, diesen kleinen, lustigen Kobold. Ständig fallen ihm neue Streiche ein, mit denen er seine Umwelt ganz schön in Atem hält. Aber so richtig böse kann ihm niemand sein, denn alle Geschichten mit und über Pumuckl gehen gut aus. Und wenn ein Kobold an etwas Menschlichem kleben bleibt, dann wird er plötzlich sichtbar und muss bei demjenigen leben, der ihn entdeckt. Das ist Koboldsgesetz, und daran kann auch Meister Eder nichts ändern und muss sich damit abfinden, dass von nun an nichts mehr so ist, wie es vorher war. Doch eines Tages treibt es Pumuckl zu weit und die Freundschaft mit Meister Eder wird auf eine harte Probe gestellt ...
mit Lisa Haslauer, Paulus Medicus, Claudia Tinta
Regie: Anatoli Gluchov

 
 
text3_3183_0.jpg?1603293381

DO, 12. Nov. – 20:00Uhr
SA, 14. Nov. – 20:00Uhr
SA, 28. Nov. – 20:00 Uhr
DO, 10. Dez.– 20:00 Uhr
SO, 13. Dez. – 16:00 Uhr
DO, 17. Dez.– 20:00Uhr
Dauer: 90 Min/ohne Pause
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 17,-

Romeo und Julia PREMIERE

frei nach William Shakespeare

Im Mühlenweiher haben Herr und Frau Wassermann Nachwuchs bekommen. Schon bald beginnt der kleine Wassermann seinen Weiher zu erforschen. Und es gibt so viel Interessantes zu entdecken! Er muss noch vieles lernen, aber auch große Gefahren bestehen und er schließt wunderbare Freundschaften.
Die Fassung von theater tabor bietet auch Raum für den Umweltschutz und seine Bedeutung für alle Lebewesen.
Lasst euch überraschen!

mit Beate Schnabel, Christof Schöffl, Maria Steiner, Silvia Zeisel
Choreografie: Claudia Tinta
Regie: Anatoli Gluchov

 
 
text3_3185_0.jpg?1603293381

SA, 05. Dezember, 15:00
DI, 08. Dezember, 15:00
SO, 20. Dezember, 15:00
Dauer: 50 Min.
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 10,-

Pippi plündert den Weihnachtsbaum 5+

Astrid Lindgren

Mittanzen sollen bei Pippis Weihnachtsfest nicht nur die Weihnachtsbäume, sondern auch alle Kinder der Stadt. Doch bevor das große Plünderfest überhaupt beginnen kann, muss Pippi noch allerhand erledigen. Und was wird wohl die Kinder am großen Weihnachtstag erwarten?
mit Sabine Cap, Fenella Choduba, Sabine Köglberger
Regie: Anatoli Gluchov