Liebe Theaterfreunde!
Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Aufführungen im In- und Ausland und einigen Highlights, wie dem Theaterfestival in Sibirien!

Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit vielen Aufführungen und Euch als Besucher!


theater tabor
 
 
text3_3060_0.jpg?1577087608

SA 25. Jänner
SA 29. Februar
Beginn 15 Uhr
im
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 10,-

TIGER & Bär -
Komm, wir finden einen Schatz
ab 3 Jahren

von Janosch

„Was ist Glück?“ - Das ist die zentrale philosophische Frage dieser Geschichte. Der kleine Bär und der Tiger machen sich auf die Suche nach einem Schatz. Am Ende ihrer Reise und nach vielen Abenteuern erkennen sie, dass ihnen das persönliche Glück immer sehr nahe war.

Die Aussage dieser wunderbaren Geschichte über Wünsche, Glück und Freundschaft wird durch Clowneinlagen, Pantomime und Tanzeinlagen auf der Bühne noch stärker. – Ein Erlebnis für Jung und Alt.
Mit Gudrun Medicus, Beate Schnabel
Regie: Anatoli Gluchov

 
 
text3_3062_0.jpg?1577087608

SO 9. Februar
Beginn 15 Uhr
im
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 10,-

Pippi Langstrumpf

von Astrid Lindgren

Mittanzen sollen bei Pippis Geburtstagsplünderfest alle Kinder der Stadt. Doch bevor das große Plünderfest überhaupt beginnen kann, muss Pippi noch allerhand erledigen. Und was wird wohl die Kinder am großen Geburtststag erwarten?
mit Sabine Cap, Regina Hillinger, Sabine Köglberger, Gerlinde Schedlberger
Regie: Anatoli Gluchov

 
 
text3_3064_0.jpg?1577089364

SA 8. Februar
SA 22. Februar
SO 23. Februar
SO 1. März
Beginn 15 Uhr
in
OTTENSHEIM
Pfarrheim
Karten 0650 7784783
Kartenpreis: € 10,-

PUMUCKL und der große Krach

Ellis Kaut

Wer kennt ihn nicht, diesen kleinen, lustigen Kobold mit den roten Haaren. Mit dem kleinen Nachfahren der Klabautermänner hat Ellis Kaut 1962 eine der beliebtesten Figuren der deutschsprachigen Kinderkultur geschaffen.

„Pumuckl neckt, Pumuckl versteckt, niemand was meckt!“ Ständig fallen ihm neue Streiche ein, mit denen er seine Umwelt ganz schön in Atem hält. Aber so richtig böse kann ihm niemand sein, denn alle Geschichten mit und über Pumuckl gehen gut aus. Und wenn ein Kobold an etwas Menschlichem kleben bleibt, dann wird er plötzlich sichtbar und muss bei demjenigen leben, der ihn entdeckt. Das ist Koboldsgesetz, und daran kann auch Meister Eder nichts ändern und muss sich damit abfinden, dass von nun an nichts mehr so ist, wie es vorher war. Doch eines Tages treibt es Pumuckl zu weit und die Freundschaft mit Meister Eder wird auf eine harte Probe gestellt …
mit Regina Hillinger, Paulus Medicus, Claudia Tinta
Choreografie: Claudia Tinta
Regie: Anatoli Gluchov

 
 

VORSCHAU Theater Maestro in Linz:

SA 21. März 2020 Michel aus Lönneberga
SO 29. März 2020 Michel aus Lönneberga