Liebe Theaterfreunde!
Bereits zum sechsten Mal erhielt das Ensemble theater tabor eine Einladung zum renommierten Theaterfestival „Golden Lion“ in Lemberg.

Die Tragikomödie „Schmetterlingstango“, die im März 2018 in Linz Premiere feierte, fand bei den ukrainischen Kritikern am 7. Oktober 2018 begeisterte Worte. Obwohl auf Deutsch gespielt wurde, und von den Zuschauern kaum jemand dieser Sprache mächtig war, konnte das Stück sowohl zu Tränen rühren als auch viele Lacher erreichen.

„Schmetterlingstango“ noch zweimal in Linz
Am 18. und 25. November hat man noch zweimal Gelegenheit, dieses Theatererlebnis im Linzer Theater Maestro zu sehen.

Wir freuen uns auf euren Besuch.
 
 
text3_2828_0.jpg?1539275696

20. Oktober 2018
26. Oktober 2018
jeweils um 14 Uhr
im
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 9,-

21. Oktober 2018
28. Oktober 2018
jeweils um 15 Uhr
im GH zur Post
4100 Ottensheim
Karten: 0650/7784 783
Kartenpreis: € 9,-

Michel aus Lönneberger, ab 5 Jahren

Astrid Lindgren

Ein Schlingel, ein Frechdachs, ein Lausbub: Das ist der Michel! Doch bei allem Unfug, den er anstellt – ist er doch ein liebenswürdiger Junge und wohl der bekannteste Lausbub der Kinderliteratur. In seiner neuesten Geschichte stellt er Mausefallen auf und ohje, ohje – sein Vater tappt hinein. Jetzt muss er ihn wieder in den Schuppen sperren. Ob Michel wohl mehr Erfolg haben wird beim Versuch Linas entzündeten Zahn zu ziehen?
Mit viel Witz inszeniert Anatoli Gluchov ein wunderbares Kindertheater, basierend auf den Erzählungen von Astrid Lindgren.

Mit: Paul Medicus, Flora Punzer, Beate Schnabel, Claudia Tinta

Regie: Anatoli Gluchov

 
 
text3_2830_0.jpg?1539275833

27. Oktober 2018
um 14 Uhr
im
Theater Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 9,-

Pettersson und Findus

Otfried Preußler

Pettersson möchte Gemüse säen und Kartoffeln einsetzen. Aber der Kater Findus findet das höchst uninteressant. Er setzt lieber Fleischklößchen ein, damit sie wachsen können. Außerdem hat Petterson nicht mit den Hennen und Gustavssons Schweinen und der Kuhherde gerechnet. Ihm platzt der Kragen … doch dem klugen Kater Findus fällt wie immer eine Lösung ein... Findus kann sich von allen Seiten zeigen. Er ist witzig und unglücklich, erfinderisch, ein Draufgänger, manchmal ganz schön gemein und im Grunde doch der liebste Kater der Welt. Am Ende gilt auf Petterssons Hof ganz sicher: „Alle für einen und niemals allein“.

Mit: Maximilian Bendl, Lisa Haslauer, Sieglinde Hauser, Patrick Strasser

Regie: Anatoli Gluchov
Choreografie: Iassen Stoyanov

 
 
Vorschau auf November
Schmetterlingstango von Aldo Nicolaj (Theater für Erwachsene)
Michel aus Lönneberga von Astrid Lindgren (Kindertheater)
Die kleine Hexe von Otfried Preußler (Kindertheater)