text3_2351_0.jpg?1441267345

Premiere - 3. Oktober 2015
04. Oktober 2015
31. Oktober 2015
02. November 2015
14. November 2015
15. November 2015
29. Novembe 2015
05. Dezember 2015
12. Dezember 2015
20. Dezember 2015
jeweils um 15:00 Uhr
im Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 9,-

Die kleine Hexe, ab 5 Jahren

von Otfried Preußler

Die kleine Hexe hat Wut. Ihr großer Wunsch, mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht um den Blocksberg zu fliegen und eine gute Hexe zu werden, stellt sie vor unerwartete Herausforderungen. Dabei ist sie schon einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt. Gemeinsam mit ihrem Gefährten, dem sprechenden Raben Abraxas, erlebt sie viele Abenteuer und besteht Prüfungen. Sie entdecken, dass Gutes tun richtig Spaß machen kann, dass die Welt viel freundlicher erscheint und man tatsächlich etwas verändern kann.

Regie: Anatoli Gluchov
Choreographie: Iassen Stoyanov
Bühnenbild: Paul Medicus
Kostüme: Gudrun Medicus

Mit: Sabine Cap, Velizar Lytvynets, Beate Schnabel, Eva Stockinger

 

Newsletter

15 Jahre alt und ganz schön jung!

Das theater tabor feiert einen Halbrunden – und das im besten Teenager-Alter.

Am 8. Dezember 2015 feiern wir Geburtstag und blicken auf 15 ereignisreiche Jahre zurück. 15 Jahre, in denen wir viel geprobt, viel gejubelt, gelacht, geweint, geschwitzt und auch viel gelernt haben. 15 schöne Jahre, die wir mit unserem treuen Publikum, das uns so viel zurückgibt, geteilt haben.

Diese Saison starten wir bereits am 3. Oktober 2015 mit der Premiere "Die kleinen Hexe" von Otfried Preußler. Und es gibt ein Wiedersehen mit "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren.

 
 
text3_2353_0.jpg?1441267345

24. Oktober 2015
25. Oktober 2015

jeweils um 15:00 Uhr
im Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 9,-

Ronja Räubertochter, ab 6 Jahren

von Astrid Lindgren

Figurentheater mit lebensgroßen Figuren und vier SchauspielerInnen

Inmitten ungezähmter Natur wächst die kleine Ronja auf. Ihr Vater, Räuberhauptmann Mattis, lässt sie zwar nicht gerne alleine von der Räuberburg in den Wald gehen, aber Ronja setzt sich gemeinsam mit ihrer Mutter Lovis durch und erlebt die aufregendsten Abenteuer, zum Beispiel mit den drolligen, kleinen Rumpelwichten oder den bedrohlichen, schrillen Wilddruden. Eines Tages aber begegnet ihr auf ihren täglichen Wanderschaften plötzlich ein anderer Mensch, ein Junge, der im selben Alter ist wie sie und auch in den Wäldern zuhause zu sein scheint. Wer ist dieser Mensch und wieso streift er wie sie um die “Mattisburg“ im Wald umher?

Regie: Anatoli Gluchov

Mit: Sabine Cap, Velizar Lytvynets, Beate Schnabel, Eva Stockinger

 

Wir sind Teenager! Wir wollen noch viel erleben – gemeinsam mit Ihnen, unserem Publikum! Danke!