Newsletter
Liebe Theaterfreunde!

Am 11. April beschließen wir die heurige Kindertheatersaison mit Jim Knopf. Bereits im Herbst steht aber mit "Die kleine Hexe" von Otfried Preußler die nächste Premiere auf dem Programm. Eine Kostprobe daraus gibt es schon bei der „Langen Nacht der Bühnen“ am 12.6. im Theater Maestro!
Wir wünschen euch ein schönes Osterfest!
 
 
text3_2344_0.jpg?1427958696

11. April 2015

um 15:00 Uhr
im Maestro
Bismarckstraße 18
4020 Linz
Karten: 0732/771176
oder 0650/7784 783
Kartenpreis: € 9,-

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, ab 5 Jahren

Michael Ende

Die kleine Insel Lummerland wird von König Alfons dem viertel-vor-Zwölften regiert. Bei seinen Untertanen handelt es sich um Herrn Ärmel und Frau Waas. Außerdem lebt noch der Lokomotivführer Lukas mit seiner Lokomotive Emma auf Lummerland. Eines Tages bringt der Briefträger ein Paket, dessen Anschrift kaum zu entziffern ist. Es enthält einen kleinen Jungen. Weil es auf der Insel zu eng wird, wenn aus Jim Knopf – so heißt das Kind – ein ganzer Untertan geworden ist, verlässt Lukas sie mit Emma und dem Jungen. Es ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise ...

Regie: Anatoli Gluchov
Mit: Velizar Lytvynets, Sandra Elisabeth Meinschad, Ethem Saygieder, Beate Schnabel

 
 



Vorschau auf die nächste Spielsaison

 


Premiere 3. Oktober 2015
im Theater Maestro

Die kleine Hexe, ab 5 Jahren

von Otfried Preußler

Die kleine Hexe hat Wut. Ihr großer Wunsch, mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht um den Blocksberg zu fliegen und eine gute Hexe zu werden, stellt sie vor unerwartete Herausforderungen. Dabei ist sie schon einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt. Gemeinsam mit ihrem Gefährten, dem sprechenden Raben Abraxas erlebt sie viele Abenteuer und besteht Prüfungen. Sie entdecken, dass Gutes tun richtig Spaß machen kann, dass die Welt viel freundlicher erscheint und man tatsächlich etwas verändern kann.

Regie: Anatoli Gluchov

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!